Service für Schulen

Planspiel Europa

Planspiel Europa

Ideen - Strategien - Entscheidungen

Beim Planspiel Europa möchte die Universität Koblenz-Landau und die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz Jugendliche für europäische Themen begeistern.

Anmeldefrist: 02. Juli 2012

» Weiterlesen

Individuell entwickeln, intensiv zusammenarbeiten, Erfahrungen teilen

Individuell entwickeln, intensiv zusammenarbeiten, Erfahrungen teilen

Zahlreiche Schulen zeigen Interesse an den Modellschul-Netzwerken

Über 50 Teilnehmer sind der Einladung der Serviceagentur „Ganztägig lernen“, des Pädagogischen Landesinstituts und des Transferprogramms „Demokratie lernen und leben in Rheinland-Pfalz“ zur Infoveranstaltung über die Modellschul-Netzwerke gefolgt. Die interessierten Schulen informierten sich am 05. Juni 2012 in Mainz darüber, wie man Modellschule für Partizipation und Demokratie in Rheinland-Pfalz wird. Bettina Gerhard von der GFG Wörrstadt und Christina Scheible von der Grundschule Schillerschule in Ludwigshafen stellten aus Sicht von Modellschulen vor, wie die Mitarbeit im Netzwerk funktioniert und was die Schulen davon haben. Zum Schuljahr 2012/2013 wird das Netzwerk der Modellschulen auf bis zu 40 Schulen ausgeweitet. Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen!

Interessierte Schulen, die nicht an der Infoveranstaltung teilnehmen konnten, finden hier die Präsentation zur Vorstellung der Netzwerke.

» Weiterlesen

Senior-Berater/innen für Partizipation und Demokratie

Senior Berater


Praxisnahe Peer-Beratung für Schulleitungen

Die Modellschulen für Partizipation und Demokratie machen sich auf den Weg der demokratischen Schulentwicklung, was ihre Schulleitungen vor besondere Herausforderungen stellt. Mit dem Netzwerk der Senior-Berater/innen für Partizipation und Demokratie bietet die Serviceagentur „Ganztägig lernen“ interessierten Schulleitungen Hilfestellung und Begleitung durch erfahrene Schulleiter/innen im Ruhestand an. Die Senior-Berater/innen gehen ganz individuell auf die Bedürfnisse der Schulen ein.

» Weiterlesen

„Liken, teilen, was bewegen“

Jugendforum

Das Jugendforum rlp startet

Die Staatskanzlei Rheinland-Pfalz und die Bertelsmann Stiftung starten unter dem Moto „liken, teilen, was bewegen“ das „jugendforum rlp“. Das jugendforum rlp ist ein innovatives Vorhaben zur Stärkung der politischen und gesellschaftlichen Beteiligung junger Menschen in Rheinland-Pfalz, bei dem sich Online- und Offlineelemente abwechseln und sinnvoll ergänzen. Auf Facebook und einer eigens eingerichteten Onlineplattform diskutieren landesweit Jugendliche in einem transparenten Partizipationsprozess die aus ihrer Sicht wichtigsten Zukunftsfragen und Probleme, erarbeiten Lösungsvorschläge und werden darauf aufbauend selbst aktiv.

» Weiterlesen

Kinder mischen mit - Mitbestimmung im Klassenrat

Fortbildungsreihe für Lehrkräfte

Ab Herbst 2012 bieten das Pädagogische Landesinstitut und die Serviceagentur „Ganztägig lernen“ eine aus drei aufeinander aufbauenden Modulen bestehende Fortbildungsreihe zum Klassenrat an. Im ersten Modul geht es um die „Einführung des Klassenrats als Schritt zu mehr Demokratie in der Schule“, im zweiten Modul erhalten die Teilnehmer „Praktische Unterstützung der Einführung eines Klassenrats“ und das letzte Modul widmet sich „Erfahrungsaustausch / Perspektiven“.

» Weiterlesen

Studientage „Rechtsextremismus im Alltag“ in Rheinland-Pfalz

Rechtsextremismus im Alltag

Dieses Jahr sind noch Termine verfügbar!

Welche Erscheinungsformen zeigt Rechtsextremismus in unserem Alltag? Oftmals ist es schwierig, die aktuelle Situation zu überblicken und Lösungsansätze parat zu haben. Die DeGeDe Rheinland-Pfalz bietet dieses Jahr noch Termine für die stark nachgefragten Studientage „Rechtsextremismus im Alltag“ an. Dieses Angebot richtet sich an ganze 9. und 10. Jahrgänge an weiterführenden Schulen, die über die Gefahren von Rechtsextremismus bis hin zu zunehmender rechtsextrem motivierter Gewaltbereitschaft aufgeklärt werden wollen.

» Weiterlesen

Workshops „Wie ticken Jugendliche?“


Sinus-Jugendstudie

Fortbildungsangebot zu Lebenswelten von Jugendlichen

Für alle Professionen, die mit Jugendlichen arbeiten, ist es von zentralem Interesse, sich mit den Lebenswelten von Jugendlichen zu befassen. Basierend auf den Ergebnissen der aktuellen SINUS-Jugendstudie „Wie ticken Jugendliche?"“ bietet die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) Fortbildungen an, welche den Teilnehmern die jugendliche Denkweise näher bringen sollen.

» Weiterlesen

Entdecke Mathematik in deiner Welt

Matheforscher

Ausschreibung des Programms “Mathe.Forscher”

Was hat Mathematik mit dem Alltag und vor allem mit der Lebenswelt von Jugendlichen zu tun? Wie kann der Unterricht spannender gestaltet werden? Mit ihrem gemeinsamen Programm suchen die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung und die Stiftung Rechnen gemeinsam mit der Klaus Tschira Stiftung Modellschulen, die neue Wege im Mathematikunterricht gehen möchten.

» Weiterlesen

Der Deutsche Schulpreis

Ausschreibung von Hospitationsstipendien an

Preisträgerschulen

Der Deutsche Schulpreis zeichnet jedes Jahr Schulen aus, die sich durch besondere Lehrmethoden und neuartige Schulentwicklungskonzepte hervorheben. Die Robert Bosch Stiftung und die Heidehof Stiftung vergeben in Zusammenarbeit mit den Preisträgerschulen des Deutschen Schulpreises bis zu 150 Stipendien für einen Hospitationsaufenthalt – etwa an der Grundschule Süd Landau, einer der Preisträgerschulen 2010.

» Weiterlesen

„Wir kommen zu euch!“

Zehn neue SV-Berater in Rheinland-Pfalz

SV-Berater sind Schülerinnen und Schüler, die in der Schülervertretung (SV) ihrer Schule engagiert sind und ihr Wissen an andere SVen weitergeben möchten. Dazu kommen sie auf Wunsch kostenlos an Ihre Schule und bieten Ihrer SV Qualifizierungsseminare zu für sie relevanten Themen an: Dabei kann es um konkrete Probleme an der Schule gehen, die Arbeitsstrukturen der SV oder die Weiterentwicklung der Schule an sich.

» Weiterlesen

Inhalt abgleichen